Benützer:


Halinkontraktionskoeffizient

Gleichung

>Top, >Modell


Der Kontraktionskoeffizient aufgrund der Salinität sollte eine ähnliche Form wie die Kompressibilitäts- und thermische Ausdehnungskoeffizienten aufweisen. Allerdings bezieht er sich nicht auf die Volumenänderung durch Druck oder Temperatur, sondern auf die Variation der Salinität.

Im Fall des Ozeans arbeiten wir mit dem spezifischen Volumen $\alpha$ anstelle des traditionellen Volumens $V$. Daher hat der Kontraktionskoeffizient folgende Form:

$ k_i = -\displaystyle\frac{1}{ \alpha }\left(\displaystyle\frac{ \partial\alpha }{ \partial i }\right)_{ p , T }$

$k_i$
Coeficiente de contracción halina
$-$
$i$
Salinidad
$-$
$\alpha$
Volumen especifico
$m^3/kg$
$\alpha_0$
Volumen especifico base
$m^3/kg$

Das negative Vorzeichen ist damit verbunden, dass eine Erhöhung der Salinität zu einer Erhöhung der Dichte führt. Allerdings ist das spezifische Volumen das Kehrwert der Dichte, und daher ist eine Zunahme der Dichte mit einer Verringerung des spezifischen Volumens verbunden.

ID:(11982, 0)



Gemessener Kompressibilitätskoeffizient für verschiedene Salzgehalte

Beschreibung

>Top


Der Kompressibilitätskoeffizient für ozeanisches Wasser, gemessen als Funktion der Salinität, zeigt den in der folgenden Grafik dargestellten Trend:

Im Allgemeinen lässt sich feststellen, dass die Kompressibilität:

- mit zunehmender Salinität abnimmt.

- mit zunehmender Temperatur abnimmt.

ID:(11989, 0)



Konzentrationskoeffizient gemessen für verschiedene Salzgehalte

Beschreibung

>Top


Der Konzentrationskoeffizient für ozeanisches Wasser, gemessen in Abhängigkeit von der Salinität, zeigt den in der folgenden Grafik dargestellten Verlauf:

Es lassen sich zwei Gruppen von Kurven erkennen, eine bei geringer Tiefe ($1 atm$) und eine andere bei hoher Tiefe ($1.3\times 10^8 Pa$). Der Unterschied besteht darin, dass bei größerer Tiefe das spezifische Volumen geringer ist.

In beiden Fällen gilt, dass das spezifische Volumen:

- mit zunehmender Salinität abnimmt.

- mit zunehmender Temperatur abnimmt.

ID:(11990, 0)